Der Mythos rund um „Adrenochchrome“ im Rahmen von rituellen Missbrauch

Seit einigen Monaten hält sich in Gewissen Kreisen hartnäckig eine Theorie um Adrenochchrome, dies soll Kindern und Minderjährigen Opfern im Rahmen von rituellen Missbrauch entnommen werden, mit dem Ziel das die Personen die dieses Hormon zu sich nehmen angeblich nicht älter werden.

Doch dazu ist Adrenochchrome nicht geeignet, vielmehr wirkt es bestenfalls wie eine Art Rauschmittel, aber es verfügt nicht über die Eigenschaften einen Alterungsprozess zu verlangsamen. Dazu bedarf es einer langfristigen Chemischen Nachbearbeitung wie sie nur in Klinischen Laboren, vollbracht werden kann. Doch, wer sich mit Rituellen Missbrauch beschäftigt weiß das in diesen Tempeln keine Labore sind.

Von daher ist das alles sehr abstrus bis nebulös. Denn wofür der Aufwand?, Anti-Aging Mittel gibt es weit weniger kompliziert in der Erzeugung, bei Schönheits-Chirurgen, käuflich zu erwerben. Was noch hinzu kommt ist die Tatsache das man einen 5 Sekunden Schock erleidet wenn man sich dieses Mittel spritzt, was sogar bis hin zum Herzstillstand führen kann, was mir von 2 Fachärzten gesagt wurde.

Da ich jetzt seit mittlerweile 5 Jahren im Bereich Kindesmissbrauch und rituellen Missbruch forsche, dazu zu den Fällen Dutroux mit Oliver Nevermind die X-Dossiers auswertete als auch vom Fall Kampusch den gesamten Aktenbestand besitze, habe ich mich natürlich intensiv mit diesem Mythos, beschäftgt.

Doch es gibt weder Zeugen, noch andere brauchbare Fakten!

Von wem auch immer dieser Mythos gestreut wurde, nach Meinung von Oliver Nevermind als auch meiner Wenigkeit handelt es sich hierbei um eine geheimdienstliche Desinformations-Kampangne.

Warum, liegt auf der Hand. Seit dem Fall Epstein kommen immer mehr Fakten zu rituellen Missbrauch ans Tageslicht, Oliver und ich haben im Fall Dutroux als auch Kampusch wichtige Arbeit mit NEUEN Erkenntnissen, erlangt. Derartige Desinfos wurden immer wieder von Diensten gestreut um die Szene zu verwirren, oder gar zu spalten.

Ich bin gerade dabei mit einem Buchverlag über unsere Recherchen zu verhandeln.

Falls jemand mein Interview bei Sputnik zur Thematik „Rituellen Missbrauch“ noch nicht gelesen haben sollte, kann dies hier nachholen: https://de.sputniknews.com/politik/20191124326016889-kampusch-dutroux

Leider wurden unsere Recherchen in der Deutschen Wahrheitsbewegung wenig bis gar nicht zur Kenntnis genommen, was mit der Anstoss zur Idee war jetzt ein Buch über all die aktuellen Erkenntnisse und neuen Spuren nach Deutschland, zu schreiben.

Da ich mit mehreren Opfern in Kontakt stehe, ärgert es mich im Namen der Opfer, da dieses Märchen eine glatte Verhöhnung der Opfer von rituellen Missbrauch, darstellt. Auch diese zeigen sich geschockt über diesen Unsinn!

Ich kann dazu auch den neuen Artikel von Oliver Nevermind empfehlen der in Sachen Adrenochchrome, in die gleiche Kerbe schlägt:
https://olivernevermind.wordpress.com/author/schlaglichtdeutschland/

Wir haben viele Wochen, ja gar Monate in unsere Arbeit investiert, Anzeigen bei der Polizei in München als auch Hamburg, erstattet. Doch 3 Wochen nach meiner Anzeige in Hamburg, verstarb Michel Nihoul und wiederum kurz darauf wurde der Belgische Frauenmörder, Fourinet, vorzeitig aus der Haft entlassen.

Zufälle gibts!

Weiters habe ich durch meine Recherchen Gerichtliche Abmahnungen, Drohungen und sogar Prügel auf offener Strasse von 4 Unbekannten, erlitten, alles kurz nach 2 Videos zur Causa Kampusch die sich allesamt auf Material aus den Akten bezogen. Das ich in Besitz der Akten bin ist auf diesem Blog nachzulesen und belegt.

Hier hat Guido Grandt über den Überfall auf meine Person berichtet: http://www.guidograndt.de/2017/06/11/es-wird-immer-schlimmmer-zunehmende-gewalt-kriminalitaet-gegen-falseflag-mitarbeiter/

Von daher entschuldigt mir bitte folgendes, etwas emotionales Video, doch wenn man über Jahre hinweg bekämpft wird, mit allen Mitteln der Kunst und sich für Opfer einsetzt, dann ärgert es mich natürlich das sooo viele Menschen an dieses Märchen glauben.

Beweise? Fehlanzeige!

Reicht es nicht das es rituellen Missbrauch gibt und die Opfer wenn sie nicht zu Tode kommen, zumindest ihr Blut von diesen Geisteskranken Psychopathen, trinken lassen müssen?

Wozu muss man all das mit dieser Märchenstory für die NULL Belege vorhanden sind, das gesamte Thema ins Lächerliche ziehen?

Jeder sollte an die Opfer denken, was diese Menschen für Qualen durchmachen mussten und wie diese gerade mit so einem Unfug verhöhnt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: